Skip to main content

Dürfen Diabetiker Creatin nehmen?

diabetes und creatinWenn du als aktiver Kraftsportler tätig bist und unter Diabetes leidest, musst du besondere Richtlinien im Hinblick auf deine Ernährung beachten. Du kannst sicherlich – natürlich nur nach Rücksprache mit deinem Arzt – auch mit Nahrungsergänzungsmitteln arbeiten. Dabei solltest du den Schwerpunkt wohl eher auf Eiweiße legen und auf kohlenhydratreiche Supplements eher verzichten. Generell ist Kraftsport sicherlich gut geeignet, auch wenn eine Diabeteserkrankung vorliegt. Gerade bei diesem Krankheitsbild ist sportliche Betätigung vorteilhaft, wenn dein Arzt dem zugestimmt hat. Die Einnahme von Creatin ist bei bestimmten Erkrankungen nicht zu empfehlen. Es kommt darauf an, wie sich die Diabeteserkrankung auf deinen Körper auswirkt.

Peak Creatin- AKG, 240 kapseln

27,50 € 29,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen

Wann sollte auf die Einnahme von Creatin verzichtet werden?

Wenn du unter einer Schädigung deiner Nieren leidest, solltest du auf die Supplementierung mit Creatin verzichten. Dieses wird über deine Nieren abgebaut und auch über deine Nieren wieder ausgeschieden, sodass diese einer höheren Belastung ausgesetzt sind. Das kann dann der Fall sein, wenn du unter Bluthochdruck oder auch unter Diabetes leidest. Auch bei einem vorliegenden Leberschaden sollte kein Creatin eingenommen werden.

Rücksprache mit dem Arzt

Grundsätzlich gibt es verschiedene Diabetes-Erkrankungen, die auch unterschiedliche Auswirkungen auf deinen Körper haben. Wenn du den Masseaufbau als Diabetiker intensiv betreiben und dafür auch Nahrungsergänzungsmittel wie Creatin oder Proteine nutzen möchtest, ist es in jedem Fall sinnvoll, dieses nur nach Rücksprache mit dem Arzt zu tun. Der Verzicht auf Creatin ist bei bestimmten Vorerkrankungen angesagt aber welche dieser Krankheitsbilder nun genau auf dich zutreffen kann nur eine medizinische Untersuchung ergeben. Des Weiteren kommt es sicherlich auch auf den Zeitpunkt der Einnahme und die Höhe der eingenommenen Dosis an.

Möglicherweise gibt es für dich in deinem speziellen Fall doch die Möglichkeit, auch mit Creatin als Supplement zu arbeiten – das kann jedoch tatsächlich nur dein Arzt entscheiden.

Welche Auswirkung hat die Einnahme von Creatin bei Diabetes?

Betroffene Personen berichten beispielsweise davon, dass eine auftretende Unterzuckerung nach der Einnahme von Creatin nicht mehr rechtzeitig bemerkt wurde. Das kann zu gefährlichen Situationen führen. Auch das ist aber natürlich bei jedem Sportler abhängig von seiner persönlichen Situation und kann keinesfalls verallgemeinert werden.

Peak Creatin- AKG, 240 kapseln

27,50 € 29,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Scitec Nutrition King Creatin, 160g

20,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
CREATIN 3000+ Crea-Trona Kapseln

21,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Olimp Kre Alkalyn 2500, 30 x 30 Kapseln, 900 g

149,90 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Universal Nutrition Creatin Creapure 500g

18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Olimp Creatine Xplode Orange, 500g

18,32 € 21,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Biotech USA CreaSyn, 120 Kapseln

89,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Kre-Alkalyn EFX 750mg – 240caps

22,72 € 27,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Peak Creatin- AKG, 240 Kapseln + Pillenbox

26,99 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Derzeit nicht Verfügbar
Scitec Nutrition Hot Blood 3.0 Orange Juice 300g

14,49 € 14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Peak Plutonium 2.0 Hot Red Punch, 1000 g

54,93 € 58,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen

 



Ähnliche Beiträge