Skip to main content

Leucin Aminosäuren

Leucin Aminosäuren zählen zu den BCAA, den sogenannten verzweigtkettigen Aminosäuren. Leucin und noch zwei weitere BCAAs gehören zu den Aminosäuren, die der Körper nicht selber produzieren kann. Sie werden auch als essentielle Aminosäure bezeichnet. Aus diesem Grunde müssen Leucin Aminosäuren dem Körper von außen zugeführt werden. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen können diese benötigten Aminosäuren mit der Nahrung aufgenommen werden. Leucin Aminosäuren finden sich in Rindfleisch, Walnüssen, Milch (Kuhmilch), Hühnereiern, Vollkornmehl und auch im Reis. Wenn jedoch über die Ernährung keine ausreichende Versorgung mit diesen Aminosäuren stattfinden kann, können unterstützend Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

 

Die Wirkung von Leucin Aminosäuren

Die essentiellen Leucin Aminosäuren sind für die Energieversorgung des Körpers zuständig. Wird die Versorgung mit dieser Aminosäure nicht ausreichend gewährleistet kann sich das durch Müdigkeit bemerkbar machen. Der Sportler fühlt sich häufig abgeschlagen und das hat natürlich Auswirkungen auf die Trainingserfolge. Gerade bei intensivem und hartem Training kann es sein, dass es nicht ausreicht, diese Aminosäuren über die Nahrungsmittel aufzunehmen. Besonders im Kraft,- oder im Ausdauersport sorgen die Sportler gerne durch Einnahme von Leucin Aminosäuren als Nahrungsergänzungsmittel für eine optimale Versorgung an Energie. Dadurch wird der Aufbau der Muskelmasse gefördert, zugleich aber auch die Fettverbrennung angeregt und die Förderung von Heilungsprozessen wird unterstützt.
Nicht nur bei Sportlern ist die Einnahme von Leucin Aminosäuren sinnvoll – auch im postoperativen Bereich wird einem Muskelabbau der jeweiligen Patienten entgegengewirkt.
Leucin Aminosäure wirkt also insbesondere am Aufbau der Muskulatur mit. Das macht es für Bodybuilder, Kraft- und auch Ausdauersportler so interessant, auf dieses Nahrungsergänzungsmittel zuzugreifen.

Wie wird Leucin Aminosäure eingenommen?

Leucin Aminosäure kann kurz vor einem intensiven Training eingenommen werden, kann aber auch direkt Post Workout dem Körper zugeführt werden. Diese Aminosäure in mehreren Portionen über den Tag verteilte einzunehmen bringt gegebenenfalls nicht den gewünschten Erfolg, sodass es sinnvoller ist, Pre Workout oder Post Workout mit diesem Nahrungsergänzungsmittel zu arbeiten.
Du kannst mit diesem Nahrungsergänzungsmittel dafür sorgen, dass du dein Muskelwachstum fördern und deine Leistung steigern kannst. Wichtig ist es auch bei diesen Präparaten, dass du auf eine sehr gute Qualität der Produkte achtest, damit du auch wirklich von hochwertigen Inhaltsstoffen der Leucin Aminosäuren profitieren kannst.

Auf jeden Fall sollte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet werden, da Nahrungsergänzungsmittel keinen Ersatz für eine ausgewogene und gesunde Ernährung darstellen.