Skip to main content

Was ist Low Carb?

Low carbLow Carb ist eine bestimmte Form der Ernährung mit dem Ziel, das Körpergewicht dauerhaft zu reduzieren oder generell eine gesündere Lebensweise zu erreichen. Dabei wird bei dieser Form der Nahrungsmittelaufnahme darauf geachtet, dass der Kohlenhydratanteil der zugeführten Lebensmittel sehr gering ist oder dass möglicherweise völlig darauf verzichtet wird.  Aus diesem Grunde sollten Produkte wie Kartoffeln, Reis oder Pasta vermieden werden. Auch das herkömmliche Brot spielt keine große Rolle. Stattdessen ist es sinnvoll, die Hauptmahlzeiten aus Nahrungsmitteln wie Fisch, Fleisch und Gemüse sowie Milchprodukten zuzubereiten. Die Kohlenhydrate werden durch eine vermehrte Zufuhr von Fett und Proteinen ersetzt. Hierbei können auch hochwertige Nahrungsergänzungsmittel sehr nützlich sein. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate und die Zufuhr von eiweißhaltigen Lebensmitteln ist gewährleistet, dass die Fettverbrennung während der Nacht nicht verhindert wird.

 

Warum sollte die Ernährung auf „Low Carb“ umgestellt werden?

Spätestens dann, wenn eine Gewichtsreduktion unumgänglich wird, oder wenn aus bestimmten Gründen, beispielsweise wegen einer Stoffwechselerkrankung, eine Umstellung der Ernährung erforderlich ist, kommt diese Form ins Spiel. Der Verzehr von kohlenhydratreichen Lebensmitteln sorgt dafür, dass der Blutzuckerspiegel schnell in die Höhe steigt. Dieses wiederum wirkt sich auf die Insulinproduktion aus. Diese wird enorm gesteigert, denn das Insulin wird benötigt, um den Zucker in die körpereigenen Zellen zu transportieren. Gleichzeitig aber ist das Insulin auch dafür verantwortlich, dass die Fettverbrennung minimiert wird – eine Zunahme an Körpergewicht wird auf diese Weise gefördert. Die eiweißhaltige Kost hingegen sorgt dafür, dass der Stoffwechsel in Schwung gebracht wird und das gewünschte Ziel einer Gewichtsreduktion schneller erreicht werden kann. Es kann also auch dann sinnvoll sein, die Nahrungszufuhr dementsprechend umzustellen, wenn eine Minimierung des Körpergewichts angestrebt wird und du schnell abnehmen möchtest aber auch dann, wenn ganz allgemein die Zufuhr der Nahrungsmittel ein wenig bewusster praktiziert werden soll.

 

Was bringt Low Carb?

Diese Variante der Nahrungsaufnahme sorgt dafür, dass die Zufuhr von Kohlenhydraten weitestgehend unterbunden wird und im Rahmen der Mahlzeiten stattdessen mehr auf Proteine und Fett gesetzt wird. Die Fettverbrennung des Körpers wird gefördert und Heißhungerattacken werden vermieden. Wenn eine Diät in diesem Rahmen durchgeführt wird, kann relativ schnell mit einem Erfolgserlebnis gerechnet werden. Gerade zu Beginn der Diätmaßnahme setzt eine deutliche Gewichtsreduktion ein – der schnelle Erfolg spornt an und sorgt für Zufriedenheit. Auch bietet diese Form eine recht einfache Möglichkeit der Umsetzung. Statt der Kohlenhydrate werden Eiweiße und Fette auf den Speiseplan gesetzt – das ist sehr praktikabel und schnell durchführbar. Auf diese Weise bringt Low Carb eine schnelle und einfache Möglichkeit, mit einer Gewichtsreduktion zu beginnen. Du wirst recht schnell an Gewicht abnehmen – und das sorgt für hohe Motivation.

 

Wann ist Low Carb sinnvoll?

definierter KörperWenn ein schneller Diäterfolg erreicht werden soll, ist dies eine gute und sehr effektive Möglichkeit, das gewünschte Ziel zu erreichen. Der Verzicht auf Nudeln, Kartoffeln, Brot &Co. und der Verzehr von Eiweiß und Fett anstelle dieser kleinen Fettverbrennungshemmer sorgt bereits nach kurzer Zeit für einen sichtbaren Erfolg im Hinblick auf die Gewichtsreduktion. Diese Art der Nahrungszufuhr ist also besonders effizient und ist sehr gut geeignet, wenn die ersten Pfunde sehr schnell purzeln sollen. Auch verspüren viele Menschen durch die Umstellung ihrer Nahrungsmittelaufnahme einen Anstieg der Leistungsfähigkeit. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate und die proteinreiche Kost wird der Stoffwechsel angeregt und du fühlst dich fitter und energiegeladener. Wenn ein Anstieg der Leistungsbereitschaft und der Energie erreicht werden soll, ist diese Weise der Nahrungszufuhr sehr vorteilhaft.

 

Für wen ist Low Carb sinnvoll?

Wer gerne Fleisch und Fisch ist, ist mit dieser Art der Nahrungsmittelaufnahme sehr gut bedient. Auch diejenigen, die sich nicht mit dem lästigen Zählen von Kalorien beschäftigen möchten, können ganz bequem auf die Nutrition mit geringem Kohlenhydratanteil setzen. Jeder, der eine möglichst einfache und schnelle Methode sucht, um eine Gewichtsreduktion zu erzielen, ist mit Low Carb gut bedient. Es muss nur darauf geachtet werden, welche Lebensmittel verzehrt werden dürfen – das ist denkbar einfach. Du findest hier eine recht unkomplizierte Methode, die keines großen Aufwandes bedarf, um zu dem gewünschten Erfolg der Gewichtsreduktion beizutragen. Natürlich können auch Vegetarier sich dieser Methode bedienen. Viele pflanzliche Proteine bieten die Möglichkeit, eine kohlenhydratfreie Ernährung zu unterstützen. Dabei kommen auch die entsprechenden Nahrungsergänzungsmittel ins Spiel. Auf diese Weise stehen dir auch als Vegetarier zahlreiche Möglichkeiten einer proteinreichen Nahrungsaufnahme offen.

 

Worauf solltest du achten?

Frucht SmoothieDu solltest unbedingt darauf achten, dass du deine Lebensweise im Hinblick auf die Nahrungsmittel möglichst langfristig umstellst. Du solltest nach Möglichkeit auf alle kohlenhydrathaltigen Speisen verzichten und anstelle dieser Nahrungsmittel proteinhaltige Lebensmittel verwenden. Das bedeutet, dass die Hauptgerichte durchaus aus Fisch und Fleisch bestehen dürfen und du Salate und Gemüse als Beilage nutzen kannst. Weiter ist es wichtig, dass du auf eine regelmäßige Nahrungszufuhr achtest und den Turnus von drei Hauptmahlzeiten täglich einhältst. Frühstück, Mittagessen und Abendessen sollten zu möglichst festen Zeiten eingenommen werden und besonders wichtig ist es, die Abendmahlzeit nicht zu spät einzunehmen und hier besonders auf Kohlenhydrate möglichst ganz zu verzichten. Wichtig ist auch eine ausreichende Bewegung, wenn du deine Fettverbrennung ankurbeln möchtest. Dazu kommt, dass du auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten solltest. Um diese abwechslungsreich zu gestalten, ist ein Fruchtsmoothie eine optimale Möglichkeit. Als Vegetarier könntest du mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln, wie z.B. einem Proteinshake, arbeiten um die Versorgung mit Proteinen sicherzustellen.

 

Wie lange sollte man Low Carb praktizieren?

Generell kannst du recht schnell auf die neue Variante umstellen und kannst sie, wenn du dich dabei gut fühlst, auch dauerhaft beibehalten. Gegebenenfalls kann ein Check bei deinem Hausarzt dir Aufschluss darüber geben, ob diese Form dauerhaft sinnvoll ist. Grundsätzlich ist es möglich, sich über einen langen Zeitraum im Rahmen von Low Carb zu ernähren. Es gibt verschiedene Arten, sich auf diese Weise zu ernähren – vom vollen Verzicht auf Kohlenhydrate bis zu einer täglichen Zufuhr von 20 % täglicher Kohlenhydrate. Je nachdem welche Variante du wählst, kannst du auch entscheiden, über welchen Zeitraum du diese Maßnahme beibehalten möchtest. Natürlich stellt dein Stoffwechsel sich auf eine derartige Nahrungsmittelzufuhr ein und reagiert entsprechend, wenn du diese nicht länger beibehalten möchtest – darauf solltest du achten. Grundsätzlich gibt es keine festgelegten Zeiträume für diese Variante der Nahrungsmittelzufuhr.

 

Ist Low Carb Ernährung gesund?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten dieser Ernährungsform – wie gesund die Lebensweise damit gestaltet wird, hängt sicherlich auch von der gewählten Variante ab. Möglicherweise sollte die Variante gewählt werden, die einen geringen Anteil an Kohlenhydraten erlaubt. In dem Fall muss aber darauf geachtet werden, dass hochwertige Kohlenhydrate, wie Vollkornprodukte, die Ernährung unterstützen. Durch die Zufuhr von Nahrungsmitteln mit einem minimierten Kohlenhydratanteil kannst du deinen Stoffwechsel ankurbeln, es können aber langfristig auch negative Folgen eintreten. Es wird vermutet, dass der völlige Verzicht auf Kohlenhydrate Ablagerungen an den Wänden der Gefäße fördert. Dennoch ist Low Carb geeignet, wenn du möglichst schnell abnehmen möchtest und auch um deine eigene Leistungsfähigkeit zu steigern. Die vermehrte Zufuhr von Protein sorgt für einen optimalen Schutz deiner Muskulatur und versorgt auch deinen Organismus und die Knochen mit den benötigten Nährstoffen.