Skip to main content

Sind Aminosäuren ungesund?

Wichtige Bausteine für einen gesunden Körper

fragezeichenProteine werden aus Aminosäuren gebildet – und diese sind sehr wichtig für einen gesunden Körper. Sie sind unter anderem zuständig für den Aufbau deiner Muskelmasse. Es gibt die essentiellen und die nicht-essentiellen. Essentielle Aminosäuren kann der Körper nicht selber produzieren, das bedeutet, dass du sie deinem Körper über die Nahrung zuführen musst, weil er diese dringend benötigt. Dazu gehören zum Beispiel die verzweigtkettigen BCAAs Leucin, Valin und Isoleucin. Diese sind von besonderer Bedeutung, wenn du Kraftsport betreibst. Sie wirken sehr schnell und gezielt auf deine Muskulatur, weil sie nicht in der Leber umgesetzt werden. Aber auch L-Arginin, L-Carnitin, Tryptophan und Valin werden von deinem Körper benötigt. L-Arginin verhilft dir zum Beispiel zu einem intakten Immunsystem. Es gibt eine große Anzahl an Aminosäuren aber nur 22 von ihnen sind in der Lage, Proteine zu bilden.

Können Aminosäuren ungesund sein?

Wie bei den meisten Dingen kann ein Zuviel immer auch negative Auswirkungen haben. Wenn du deinem Körper also zu viele dieser Nährstoffe und damit zu viel Eiweiß zuführst, dann könnte dies möglicherweise deine Nieren belasten, weil die Abbauprodukte als Harnstoff über die Nieren ausgeschieden werden. Dies kann dann gravierende gesundheitliche Folgen haben. Wenn du dich aber an die empfohlene Tagesdosis hältst, dann haben gerade die BCAAs einen sehr positiven Effekt auf deinen Körper. Das gilt für junge Menschen, die sportlich aktiv sind wie auch für ältere Personen, die einen drohenden Muskelabbau verhindern möchten. Auch hier haben Aminosäuren eine sehr gute Wirkung auf den Körper, die verzweigtkettigen BCAAs sorgen neben einem optimalen Aufbau der Muskulatur auch für eine gesteigerte Hirnfunktion, sie sorgen für ein stabiles Blutzuckerniveau und wirken auch stimmungsaufhellend.

All diese positiven Aspekte kannst du mit der Einnahme von diesen Supplementen erzielen – wichtig ist es eben, dass du dich an die genaue Dosierempfehlung hältst und auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achtest. Du kannst diese Nährstoffe natürlich auch über die normale Ernährung mittels zahlreicher proteinhaltiger Lebensmittel zu dir nehmen. Aber wenn du intensive Trainingsintervalle absolvieren möchtest oder im Rahmen einer Diät weniger Körperfett erzielen willst, kannst du diese Ziele sehr einfach und unkompliziert durch den Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln erreichen. Eine Rücksprache mit deinem Hausarzt kann dir letzte Sicherheit für die Einnahme geben.

In richtigen Maßen angewendet unterstützen die Aminosäuren dein Workout und verhelfen dir, einen besseren Aufbau deiner Muskulatur zu erreichen.

Olimp Beta-Alanin Xplode Orange, 420g

22,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Syglabs Nutrition L-Citrullin Malat, 500g

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
Hanoju L-Lysin 500 mg 90 vegetarische Kapseln

10,95 € 13,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen
L-ARGININ / L-ORTHININ (750mg) 100 Kapseln

26,98 € 27,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Derzeit nicht Verfügbar
A-AKG 180 Kapseln in Pharmaqualität

14,90 € 19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Derzeit nicht Verfügbar
Ironmaxx Beta Alanin, 500g

24,76 € 25,13 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*  ansehen


Ähnliche Beiträge